zurück

Fujitsu Siemens LIFEBOOK T im Test

Fujitsu bringt mit den LIFEBOOK T Modellen eine Notebook-Serie für Vielreisende auf den Markt. Sie eignen sich besonders für Nutzer, die viel unterwegs sind und weder auf Komfort noch technische Qualität verzichten wollen. Die schicken Tablet PCs sind mit allen wichtigen technischen Funktionen ausgestattet und bieten je nach Modell ein integriertes 3G/UMTS-Modem mit bis zu 7,2 Mbit/s, WLAN oder Bluetooth. Optional gibt es auch ein integriertes Navigationssystem.

Nur 30 cm breit und 1,8 kg schwer sind die Fujitsu T730 und TH700 LIFEBOOK-Modelle. Die neueste, eingebaute 2010 Intel® Core™ Prozessor-Familie macht die Tablet PCs zudem überdurchschnittlich schnell. Dank hoher Speicherkapazität und optionaler SSD-Laufwerke mit schneller Reaktionszeit sind auch sehr komplexe Anwendungen problemlos möglich.

Auch die Ausstattung der Notebooks an sich sehen lassen. So läßt sich der Bildschirm der Fujitsu Siemens LIFEBOOK T Modelle in beide Richtungen drehen (twist-to-touch). Zudem verfügen die Geräte über einen zusätzlichen Schacht für ein DVD Laufwerk, ein Blu-ray Disk-Laufwerk, einen zweiten Akku oder ein zweites Festplatten-Laufwerk.

Notebook-Nutzer, die viel unterwegs sind, legen oft viel Wert auf Sicherheit. Die Fujitsu LIFEBOOK T Modelle besitzen deshalb eine biometrische Einlog-Funktion. Das T730-Modell bringt zusätzlich eine Datenverschlüsselungsfunktion mit, wahlweise über ein so genanntes TPM, ein Trusted Platform Modul.